Samstag, 9. Februar 2013

Immer Ärger mit den Serien

Nachdem ich mich am Mittwoch von dem Schock erholt habe, dachte ich mir, dass ich mal meine Regale (sechs Stück mittlerweile!) durchforste und meine Reihen vergleiche.

Jetzt habe ich gerade Fotos gemacht, bei einigen wusste ich schon immer um die "Mängel", bei anderen ist es mir erst jetzt aufgefallen. Ich habe noch viel mehr fotografiert, aber da es dann auch nur Einzelbände waren, habe ich die rausgelassen.

Hier also meine Erkenntnisse...

Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter von Carina Bartsch
Schandtaten Verlag und Rowohlt Taschenbuch Verlag
Das hatten wir ja schon. Unterschiedliche Größe, unterschiedliches Design und dazu noch eins matt und eins glänzend. Gestern wollte ich Kirschroter Sommer in der rororo-Ausgabe kaufen, leider gab es das nicht in der örtlichen Buchhandlung.
Ich hoffe, dass die beiden zumindest zusammen passen.





~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

True Blood von Charlaine Harris
Gollancz Verlag, gehört zur Orion Publishing Group
Band 1 bis 9 hatte ich in einer Box gekauft. Ich mag Boxen, da sehen die Bücher ja eigentlich doch immer einheitlich aus. Glücklicherweise kann man hier die Folgebände (ich habe bisher nur bis einschließlich Band 10) auch in dieser Optik kaufen. In der Box befand sich noch ein Band mit kleinen Geschichten unserer Helden.
Dieser Zusatzband passt jetzt nicht direkt dazu, aber die Reihe an sich ist perfekt. Der Größenunterschied liegt lediglich an meiner Buchstütze auf der rechten Seite.



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Vampirreihe von Katie MacAlister
Egmont LYX Verlag
Auch hier sieht man auf den ersten Blick, dass es zusammengehört. Alle sind gleich groß, der Name der Autorin ist in derselben Position und man sieht quasi eine Stadt. Perfekt!


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

House of Night von P.C. und Kristen Cast
Atom Publishing
Hier stört es mich, dass ab Band 5 unter den Titeln "A House of Night Novel" steht. Ansonsten wäre es so schön ...



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Die dunklen Mächte von Kelley Armstrong
PAN Verlag, existiert leider nicht mehr. Ist jetzt Droemer Knaur
Hier fehlt mir noch der dritte Teil, Höllenglanz. Ansonsten habe ich hier auch nichts zu meckern! Höllenglanz ist übrigens optisch genauso, nur in rot.




~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Edelstein-Trilogie von Kerstin Gier
Arena Verlag
Auch hier habe ich nichts zu meckern. Die Bücher unter den Schutzumschlägen sind übrigens in den Hintergrundfarben gehalten. Da aber ohne Aufdruck oder Muster. Alles super. Ich möchte nur anmerken, dass ich Rubinrot und Saphirblau so vorsichtig gelesen habe, dass das Lesebändchen noch in der gekauften Position steht. Smaragdgrün habe ich verliehen und auf den Umstand hingewiesen. Leider woh nicht direkt genug :(

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Harry Potter (deutsch) von Joanne K. Rowling
Carlsen Verlag
Teil 1 bis 3 haben um den Titel einen Kasten, während ab Teil 4 die typische Harry Potter-Schrift verwendet wurde. Bei Band 4 steht der Verlag unten quer und darüber das Zeichen, das bei Band 1 bis 3 gar nicht erst auftaucht. Stört mich, aber ich werde damit leben können.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Harry Potter (englisch) von Joanne K. Rowling
Bloomsbury Publishing
Eine Katastrophe! Der erste Teil ist in dieser Glitzerversion, mit leuchtenden Sternen auf dem Cover. Teil 2 bis 4 sind Taschenbücher. Teul 5 bis 7 sehen zwar optisch genauso aus, sind aber Hardcover und somit höher und breiter. Da werde ich noch mal Geld investieren und die Sache einheitlich machen. Vorzugsweise im Hardcover.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Laura von Peter Freund
Lübbe Ehrenwirth Verlag, gehört zur Verlagsgruppe Bastei Lübbe
Einfach nur schön. Leider finde ich die restlichen Teile nicht mehr als Hardcover. Deswegen werde ich die Reihe wohl nie vervollständigen können. Schade, aber lieber so, als kaputt.





~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
 
Merlin - Die jungen Jahre von T.A. Barron
dtv junior extra
Diese Bücher kommen aus einer Box und sind daher auch einheitlich gehalten. Jippieh!







~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Zauberin von Mary H. Herbert
Heyne Verlag, gehört zur Verlagsgruppe Random House
Was ist denn bitte hier passiert? Die unterschiedliche Größe ab dem dritten Teil ist sicherlich jedem aufgefallen. Dazu sind die größeren Bücher auch breiter, ich denke, das kann man auf dem Foto ganz gut erkennen.
Außerdem passt Band 3 rein von der Positionierung des Titels und der Autorin nicht zum Rest. Bei Band 4 und 5 gefällt mir nicht, dass die Schrift kleiner ist als bei 1 und 2. Hätte man das Buch nicht so groß gemacht, wäre es dicker, damit hätte man mehr Platz für die größere Schrift gehabt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Der Herr der Ringe von J.R.R. Tolkien
Klett-Cotta
Schön aussehen tun sie nicht, aber sie waren günstig. Und in einer Box! Nun ja, ihr seht, sie gleichen sich sehr.






~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die Drachen-Saga von Eric van Lustbader
Heyne Verlag, gehört zur Verlagsgruppe Random House
Wir stellen fest, dass Heyne es doch schafft, eine Reihe einheitlich herauszubringen. Das ist doch optimal. Sogar das Schattenmuster ist gleich, nur eben in verschiedenen Farben.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Alanna von Trebond von Tamora Pierce
Arena Verlag
Der Unterschied hier liegt wahrscheinlich an den verschiedenen Auflagen. Den ersten Teil hat mein Bruder Anfang der 1990er Jahre bei einem Schulwettbewerb gewonnen. Da er noch nie der große Leser war, habe ich mir das Buch mal "ausgeliehen" (André, wenn du es wieder möchtest, melde dich!) und war dann so begeistert, dass ich mir die anderen auch kaufen musste. Die nun nicht zum ersten Band passen, dafür aber zueinander. Ich hoffe, ich finde da noch mal Band 1 in schön.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Twilight von Stephenie Meyer
Atom Publishing
Vielen Dank für dieses Durcheinander, Atom. Die Größe von Band 4 passt hervorragend zum Rest. Dann ist das Bild mal über Titel und Autor, mal darunter, mal ist es total verrückt. Schriftart und schwarzer Hintergrund sind einheitlich, man erkennt auch die Reihe, aber was soll das?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Vampire Diaries von L.J. Smith
Hachette Children's Books
Ich finde nur einen Makel: Die Schrift der Titel bei Band 5 und 6 ist anders.
Positiv anmerken möchte ich die Nummerierung der Bücher. Ich finde das immer toll. Es stört mich kein bisschen, dass es hier Doppelbände gibt, da die einzelnen Bücher sonst so dünn wären.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Keine Reihe, aber trotzdem einheitliches Aussehen
Penguin Classics
Bis auf die unterschiedlichen Ockertöne sieht man doch eine einheitliche Linie. Es handelt sich hier um Klassiker der englischsprachigen Weltlektüre. Jane Austen, Oscar Wilde, es gibt auch noch Bram Stoker. *Daumen hoch*
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


E-Mail für Holly von Holly Denham
Goldmann Verlag, gehört zur Verlagsgruppe Random House
Was soll ich hier sagen. Die Schrift beim Namen der Autorin ist gleich. Die Position des Titels auch. Beide haben einen Umschlag auf dem Buchrücken. Mir reicht es aus.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Einzelbände von Claudia Carroll
Fischer Verlage
Diese beiden Bücher haben inhaltlich nichts miteinander gemeinsam. Trotzdem erkennt man, dass sie zusammen gehören. Wenn auch nur als Bücher derselben Autorin. Aber das gefällt mir. Besonders auch, dass beim blauen Buch das Fischerzeichen pink und beim pinken Buch das Zeichen blau ist.



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Paul-Reihe von Anette Göttlicher
Rowohlt Taschenbuch Verlag und ullstein Verlag
Man glaubt es kaum, aber auch Band 1 ist hier eine Rowohlt-Ausgabe. Aber von einer optischen Zugehörigkeit kann man hier nicht sprechen. Ein Satz mit x, das war wohl nix.


 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Einzelbände von Christina Jones
Goldmann Verlag, gehört zur Verlagsgruppe Random House
Diese Bücher bilden zwar keine Reihe an sich, gehören aber doch zusammen. Sie alle spielen in denselben drei Gemeinden im ländlichen England. Die Figuren tauchen in allen Büchern auf. Und das sieht man auch. Es gibt noch ein weiteres, welches ich aber nicht habe. Ich glaube aber, dass das ein bisschen anders aussieht. Warum nur?

 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die Schnäppchenjägerin und Einzelbände (deutsch) von Sophie Kinsella
Goldmann Verlag, gehört zur Verlagsgruppe Random House
Um Platz zu sparen, habe ich die Einzelbände noch dazu gepackt.
Zuerst zur Schnäppchenjägerin. Band 1 und 5 sind größer als die anderen. Außerdem passt der Pumps von Band 5 nicht richtig. Band 6 habe ich jetzt extra nicht gekauft, weil es optisch nicht dazu passt, obwohl es auch im Goldmann Verlag erschien.
Die Einzelbände haben zwar inhaltlich rein gar nichts miteinander zu tun, aber sie sehen trotzdem schön aus nebeneinander.

 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Einzelbände (englisch) von Sophie Kinsella
Black Swan, gehört zur Random House UK Group
Hm, bei Twenties Girl ist der Schwan unten, bei den anderen oben. Dafür ist bei Can you keep a secret Autor und Titel untereinander und nicht nebeneinander.


 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
Einzelbände (deutsch (<<)) und (englisch (>>)) von Alexandra Potter
Goldmann Verlag, gehört zur Verlagsgruppe Random House und Hodder and Stouten Publishing
Hach, wie schön sieht das aus? Inhaltlich keine Verbindung, aber selbe Autorin. Nicht so wie in den englischen Büchern...
Optisch passt's auch hier zusammen, aber auf einmal wird da ein Buch größer als der Rest. Dieses Problem gibt es in den englischen Verlagen grad häufiger...

 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Einzelbände von Melanie Rose
Knaur
Auch diese Bücher haben inhaltlich nichts miteinander zu tun, aber trotzdem finde ich die optische Ähnlichkeit bei gleicher Autorin super.


 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


The Earth's Children von Jean M. Auel
Coronet House und Bantam Books @ Random House UK
Tja, da hats wieder verschiedene Ausgaben von verschiedenen Verlagen gegeben. Vielleicht finde ich irgendwann noch mal Band 1 in der Bantam-Ausgabe. Außerdem warte ich noch auf Band 6 in ebendieser Ausgabe.

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Black Dagger Brotherhood von J.R. Ward
Piatkus Books
Band eins sieht auch schon wieder anders aus als 2 und 3. Beim ersten Teil steht die Autorin riesig groß, während sie bei den anderen eher klein ist. Dafür wird der Titel bei den späteren Büchern besser herausgehoben. Mir persönlich gefallen hier Band 2 und 3 besser.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Anne auf Green Gables (deutsch und englisch) von Lucy M. Montgomery
Loewe Verlag und Starfire Publishing
Die gelben Aufkleber auf den blauen Büchern sind noch die Überbleibsel aus der Bücherei. Dort wurden die Bücher nämlich aussortiert und ich habe sie geschenkt bekommen. Aber immerhin sehen die schön aus nebeneinander. Die englischen Ausgaben sind super, die stammen auch aus einer Box. Dem schlauen Leser fällt jetzt auf, dass es nur sieben deutsche, aber acht englische Bände gibt. Das liegt daran, dass ein Teil nicht übersetzt wurde. Warum, das weiß wohl nur der Loewe Verlag.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

The Mortal Instruments von Cassandra Clare
Walker Books
Diese Bücher hab ich letzten Sommer in England gekauft. Es gab auch schon den fünften Teil der Mortal Instruments sowie (ich glaube) drei Teile der Infernal Devices. Die waren zwar vom Cover passend, aber leider wieder 2 cm höher als diese. Was denken sich die Verlage denn? Ich finde es hier super, dass sowohl die Reihe als auch die Reihenfolge auf den Büchern steht, aber wieso kann man die Größe nicht einheitlich lassen?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


The Hunger Games von Suzanne Collins
Scholastic
Schön! Einfach nur toll.

 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die Wolkenreiter von Toby Bishop
Heyne Verlag, gehört zur Verlagsgruppe Random House
Was soll ich hier noch sagen? Perfekt.


Kommentare:

  1. Interessanter Post!
    Ich habe die gesamte "Laura"-Reihe hier als Hardcover. Das neuste (das gar nicht geplant war), fällt mit der Größe aus dem Rahmen. Natürlich sieht es immer schöner aus, wenn Bücher aus derselben Reihe auch im Regal gleich aussehen, aber ich habe hier viele, die gar nicht zueinanderpassen (z.B. Biss: Teil 1+2 als Taschenbuch, Teil 3+4 als Hardcover).
    Aber habe ich das jetzt richtig verstanden? Du kaufst dir die restlichen "Laura"-Bücher nicht, weil das sonst im Regal nicht gut aussieht? Das ist doch doof :/ Bei meiner absoluten Lieblingsreihe "Vampire Academy" sind alle im gleichen Format bis Band 4 und die letzten beiden in sich sogar unterschiedlich, weil ich es nicht erwarten konnte und sie auf englisch beim jeweils billigsten Verlag gekauft habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das hast du richtig verstanden. Ich kaufe die restlichen Laura-Bücher nur, wenn ich sie irgendwo als Hardcover finde. Das letzte dort oben war ein Mängelexemplar, aber das sieht man ja so nicht.

      Ich bin da echt pingelig. Mit Leserillen hab ich kein Problem, aber das? Furchtbar :)

      Löschen
  2. Mensch, das war bestimmt viel Arbeit! Aber interessant zu sehen! :)
    Habe gerade meine Reihen angeschaut und habe echt Glück, auch wenn ich nicht besonders Wert darauf lege, ob die jetzt nun zusammenpassen oder nicht! :)
    LG Jan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jan, das war seeeeehr viel Arbeit!
      Habe gegen 14 Uhr angefangen, die Fotos zu machen und habe mich dann direkt an den PC gesetzt, Fotos hochladen ging ja quasi ganz von allein, aber ansonsten hats mich ja gute 4-5 Stunden gebraucht :)

      Aber das war es mir wert. Ich bin nur grad total enttäuscht von den vielen "Fehlern".

      Löschen
  3. Hallo Christina,

    du sprichst mir aus der Seele. Auch ich bin sehr pingelig was Buchserien anbelangt. Heute Morgen kam City of Lost Souls (englische Ausgabe) und ich musste mit Entsetzen feststellen, dass es über 2cm kleiner ist als Band 1-4 (ebenfalls englische Ausgaben). Das Buch wird am Montag retouniert. Mit solchen Unstimmigkeiten im Bücherregal kann ich nicht leben ;-)

    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,

      ich bin sooo froh, dass ich nicht die einzige Bekloppte bin :) Bekloppt natürlich im positiven Sinn!

      Hast du denn dieselben Augaben wie ich? "Meins" wäre ja größer gewesen als 1-4. Wo hast du sie her, wenn ich mal fragen darf? Ich kann ja nicht für ein Buch "mal eben" nach London fliegen :)

      Löschen
    2. Das ist wirklich interessant das nicht nur ich gerne gleiche Bücher von Buchreihen mag, ich hasse es wenn die sich unterscheiden xD bin teilweise auch mal immer wieder am ausbessern xDD

      LG JuFax3

      Löschen
  4. Also "Kirschroter Sommer" habe ich von rororo. Das sieht aus wie "Türkisgrüner Winter", gleiche Größe und auch glänzend ;-).

    Twilight habe ich mir zum Beispiel auf englisch im Schuber gekauft. Die sind auch so designt, mit dem schwarzen Hintergrund, aber natürlich dann alle gleich groß. Das stört mich neben komplett veränderten Designs immer am meisten bei Reihen, wenn sich die Größe ändert, oder die Ausgabe. Wenn die Reihe erst nur als Taschenbücher, dann, dank Erfolg, plötzlich broschiert oder als Hardcover rausgebracht wird...oder umgekehrt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sarah, du bist meine Rettung. Dann kann ich ja jetzt ohne Angst KRS beim Fluss bestellen! Ich hab sie halt von zwei verschiedenen Verlagen und kann den ersten Teil nicht verschenken/tauschen/verkaufen, weil da ne Widmung drin ist...

      Ich habe mir die Twilights einzeln gekauft, weil ich bei den Hypes immer eher kritisch bin und nicht gleich alle kaufen wollte und dann gefallen die mir nicht.

      Bei den englischen Harry P's war es halt so, dass ich schon welche auf Deutsch hatte, als ich dann das erste auf Englisch bekommen habe. Deswegen hab ich da schon diese Extra-Ausgabe bekommen (Weihnachtsgeschenk als ich 12 war). Dann gabs von den nächsten noch diese schönen Taschenbücher und bei den letzten gehörte ich zu der Sorte, die die Bücher schon Monate vorher vorbestellt hatten und deswegen dann die Hardcover im Briefkasten hatten.

      Schrecklich ist es übrigens auch, wenn nicht alle Teile einer Reihe übersetzt werden. Gnah. Dann haste 2 deutsche Bücher und holst dir dann die anderen 5 auf englisch? Ätzend.

      Löschen