Freitag, 13. April 2012

Chroniken der Schattenjäger 01 - Cassandra CLARE

London, 1878. Ein mysteriöser Mörder treibt in den dunklen Straßen der Stadt sein Unwesen. Ungewollt gerät Tessa in den Kampf zwischen Vampiren, Hexenmeistern und anderen übernatürlichen Wesen. Als sie erfährt, dass auch sie eine Schattenweltlerin ist und zudem eine seltene Gabe besitzt, wird sie selbst zur Gejagten. Doch dann findet sie Verbündete, und zwar ausgerechnet im Institut der Schattenjäger. Dort trifft sie auf James, hinter dessen zerbrechlicher Schönheit sich ein tödliches Geheimnis verbirgt, und auf Will, der mit seinen Launen jeden auf Abstand hält - jeden, außer Tessa. Tessa ist völlig hin- und hergerissen, und weiß nicht, wem sie trauen soll. Schließlich sind die Schattenjäger ihre natürlichen Feinde...


Nach den vier Teilen der Schattenjäger-Reihe nun eine neue Reihe, die zeitlich vor der ersten spielt (hat das jeder verstanden?). Ich habe die Chroniken der Unterwelt verschlungen und war von diesem Buch genauso gefesselt. Vor allem der Gedanke „Oh, der heißt mit Nachnamen so und so, das muss ja der Vorfahr von Dingens aus den CdU sein!!“ war total faszinierend. Bei den CdU stand die Liebe stark im Vordergrund, die Geschichte Gut gegen Böse war hier eher nebensächlich. Bei diesem Buch ist es jedoch anders. Es knistert zwischendurch etwas, jedoch viel zurückhaltender. Das könnte aber auch an der anderen Epoche liegen. Natürlich waren die Jugendlichen im London des 19. Jahrhunderts anders als die im New York des 21. Jahrhunderts. Es wurde damals wohl nicht so offenherzig geflirtet (bei Jane Austen und Co. war das ja auch meist dezenter). Auf jeden Fall liegt der Vordergrund der Geschichte hier an der Aufklärung der Identität des Magisters, warum er Tessa haben will und wie die Schattenjäger ihr helfen können. Zusätzlich schwebt Tessas Bruder Nate in tödlicher Gefahr. Wo er nur steckt? Wie kann ihm geholfen werden?
Das Buch hat ein mehr als offenes Ende und ich freu mich, wenn ich Band 2 in die Finger bekomme.

5 von 5 Sternen

1 Kommentar:

  1. Ich fand den Teil auch so toll!! :) Freue mich auch schon riesig auf Clockwork Prince :)
    Lg Jan

    AntwortenLöschen